TanisMein Name war Escorial, meine Menschen riefen mich Tanis !

Ich war ein stattlicher Leonberger-Rüde und brachte ca. 85 kg auf die Tierarztwaage. Durch mein gewinnendes Wesen und meine Gelehrigkeit habe ich alle Herzen im Sturm erobert - sogar die Miezen mochten mich ungemein.

Da soll noch einer sagen Hunde und Katzen verstünden sich nicht - es sind eben Fremdsprachenkenntnisse gefragt im Hause Kucher wink.

Mit meinem Herrchen tollen und mein Frauchen knuddeln, das nannte ich Arbeitsteilung. Grundsätzlich war ich für jede Blödelei zu haben - vorausgesetzt sie war nicht zu anstrengend, denn Gemütlichkeit war das Motto meines Lebens.

Im Spätsommer 2008 trat ich meinen Weg dorthin an, wohin jeder alleine gehen muss..., aber bis zum Schluss waren meine Menschen bei mir. So war mein Abschied ein friedvoller, obwohl ich eine große Lücke hinterließ.

 


TamiDer weiße Blitz oder einfach Tami

Ich war eine waschechte Ragdoll - wie man sieht - und bin ein halbes Jahr nach Akira bei meinen Menschen eingezogen. Natürlich mußte ich erst mal alles auf Vordermann, d.h. etwas Leben in die Bude bringen. Meine Dosenöffner meinten, ich sei ein weißer Blitz und mein Einfluß hätte Akira so gut getan, dass sie richtig aufgeblüht sei. Meine ganz große Liebe waren aber die Hunde im Hause Kucher...

Tami ist im Frühjahr 2000 gestorben


RockoMein Name war Rocko!

Mein Menschenrudel hat mich damals aus dem Tierheim in Innsbruck abgeholt.

Ich war überglücklich wieder ein zu Hause gefunden zu haben und das auch noch mit Kindern... da war immer was los. Am liebsten bin ich mit allen aus meinem Rudel spazieren gegangen. Meine Rudelanführerin war mit mir auch im Hundekurs, wo ich mich trotz meines fortgschrittenen Alters recht gelehrig zeigte.

Den Landseer in meiner Ahnenreihe kann jeder schon an meiner Zeichnung sehen, den Rest wußte keiner mehr so genau, auf jeden Fall war es ein groooooßer Ahne.


JivaroHi ich war Jivaro! 

Meine Devise war: Alles mal ganz ruhig und gelassen anzugehen. Aus der Ruhe brachte mich grundsätzlich gar nichts, wobei - wie es sich für eine richtige Katze gehört - Schlafen zu den Top Ten meiner Lieblingsbeschäftigungen gehörte.

Als meine Menschen nach Rietz in Tirol übersiedelten haben sie mir ein sehr schönes großes Gehege im Garten gebaut, das ich bis zu meinem Lebensende 2010 bewohnt habe.

Geboren wurde ich am 28.06.2001 in der Schweiz bei der Fam. Ayer. Nach Tirol kam ich im November desselben Jahres.

Wer sich dafür interessiert, kann meinen Stammbaum und meine Ausstellungsergebnisse nachlesen.

 

Joomla templates by a4joomla