GRUPPE 00132 shd

Wie vielleicht schon mancher Besucher unserer WebSite vermutet, leb(t)en wir mit ziemlich vielen Haustieren zusammen. Dabei reicht(e) die Palette von Kaninchen, über Fische und Hunde bis zu Katzen.

Auf den folgenden Seiten sind die Porträts unserer Wegbegleiter zu finden, sowohl diejenigen, die derzeit bei uns leben, als auch diejenigen, die wir bis zu ihrem Ableben bei uns beherbergen durften.

Einen großen Platz hatten und haben bei uns Katzen und Hunde, die sich über die Jahre hinweg als unschätzbare Familienmitglieder in unsere Herzen gelebt haben.

Viel Spaß beim Durchsehen der Seiten, die im Laufe der Zeit immer wieder ergänzt und erweitert werden.

Was sich ein Tier wünschen würde... 

Mein Tierleben dauert einige Jahre, mal ist es kürzer, mal länger. Jede Trennung von Dir bedeutet für mich großes Leid. Bedenke das, ehe Du mich zu Dir nimmst! Lass uns beiden Zeit, uns kennen zu lernen und uns zu verstehen; werde nicht ungeduldig, wenn Du etwas von mir verlangst, was ich noch nicht kenne oder weiß! Habe Vertrauen zu mir, denn davon lebe ich, weil ich auch Dir vertraue. Du bist alles was ich habe; für Dich würde ich mein Leben geben! Sei mir nicht böse, wenn ich einen Fehler oder Unsinn mache. Sperre mich niemals zur Strafe ein.

Du hast Deine Familie, Deine Freunde, Deine Arbeit, Dein Vergnügen. Ich habe nur Dich! Sprich mit mir. Ich kann zwar Deine Worte und ihren Sinn nicht verstehen, aber ich kenne Deine Stimme, auch wenn Du mir nur ganz leise etwas ins Ohr flüsterst. Schreie niemals mit mir!

Ich vergesse nie, wenn Du mich schlecht behandelst. Trotzdem halte ich zu Dir. Ich stehe zu Dir in guten und in schlechten Tagen, denn Du bist mein einziger Freund. Schlage mich nicht! Denn wenn ich ein Hund wäre, könnte ich Dich beißen. Wäre ich eine Katze, könnte ich Dich fürchterlich kratzen. Und wenn ich ein Pferd wäre, könnte ich Dich mit meinen Hufen treten. Das alles tue ich aber nicht, weil ich Dich liebe! Schimpf nicht mit mir! Sage nicht, ich sei bockig, faul oder falsch. Denke in solchen Fällen vielmehr darüber nach, ob ich das richtige Futter habe, ob ich durstig bin, ob ich vielleicht krank bin? Oder ob ich bereits alt bin und mein Herz, das nur für Dich schlägt, nicht schon verbraucht ist? Es gibt viele Gründe, vergiss es nie! Wenn ich alt bin, kümmere Dich besonders um mich! Auch Du wirst einmal alt und brauchst dann vielleicht jemanden ...

Gehe jeden Gang mit mir, besonders den letzten! Sage dann nicht: "Ich kann das nicht." Ich liebe Dich bis zu meinem letzten Atemzug, bis meine Augen sich für immer schließen. Ich gehe getröstet von dieser Welt, wenn ich Deine Hand in meiner letzten Stunde spüre und sie mich zärtlich streichelt und wenn ich Deine leise Stimme höre, die sanft mit mir spricht. Nur dann fällt mir der Abschied von Dir leichter.

DANKE !!!

Joomla templates by a4joomla